Die neue Trinkwasserverordnung: Unser Service für Sie

Wasserhahn

Neues Haftungsrisiko - Wir kümmern uns für Sie darum!

Zum 1.11.2011 trat die neue Trinkwasserverordnung in Kraft. Dort heißt es:
       

„Zweck der Verordnung ist es, die menschliche Gesundheit vor den nachteiligen Einflüssen, die sich aus der Verunreinigung von Wasser ergeben, das für den menschlichen Gebrauch bestimmt ist, durch Gewährleistung seiner Genusstauglichkeit und Reinheit […] zu schützen.“

Unsere Vertriebsmitarbeiter erstellen Ihnen gerne ein Angebot. 

E-Mail senden
 


Unsere Dienstleistungen im Rahmen der Trinkwasseruntersuchungen erbringen wir gemäß der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) unter Beachtung der DVGW 551 und den Empfehlungen des Umweltbundesamtes.

Tipp: Die Kosten für die Untersuchung des Trinkwassers sind über die Betriebskosten umlegbar!

 




Wie läuft die Entnahme der Proben ab?

Die Entnahme der Wasserproben erfolgt durch unsere zertifizierten und geschulten Mitarbeiter, welche die Liegenschaften ohnehin einmal jährlich zur Jahresablesung der Verbräuche für Heizung und Warmwasser besuchen. Trinkwasserproben werden am Ein- und Ausgang des Warmwasserspeichers sowie an der entferntesten Entnahmestelle je Warmwasserstrang genommen. Hierfür müssen in vielen Liegenschaften Probeentnahme-Ventile nachgerüstet werden. Anschließend werden die Proben zur Untersuchung an ein Vertragslabor gesandt.
 

Warum werden Proben entnommen?

Unerkannte Legionellen-Infektionen sind häufig Auslöser für sogar tödlich verlaufende Erkrankungen. Die Verbreitung der Bakterien erfolgt oftmals über Trinkwasseranlagen. Aufgrund dessen wurde durch das Gesundheitsministerium die verschärften Kontrollen und Überprüfungen angeordnet. Das Haftungsrisiko tragen Eigentümer und Betreiber von Trinkwasseranlagen in Gebäuden, wo eine Abgabe von Trinkwasser an Dritte möglich ist. Sich der Untersuchungspflicht zu entziehen kann schwerwiegende gesundheitliche sowie juristische Folgen haben. Die neue Trinkwasserverordnung sieht – bei Vorsatz oder Fahrlässigkeit – erhebliche Geld- und sogar Freiheitsstrafen vor.

Wir kümmern uns um die Organisation und Entnahme der Trinkwasserproben, Dokumentation und Ergebnisübermittlung an das Gesundheitsamt sowie an die Bewohner. So können Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.